Get our free book (in Spanish or English) on rainwater now - To Catch the Rain.

Der Papst wird Grün

From Appropedia
Jump to: navigation, search
This page has been translated from the following original page:
The Pope has gone Green
The translation has not yet been validated. If you are fluent in both languages, please help us by checking and improving the translation. If you believe the translation is now valid, please leave us a note on the discussion page for this page.
Diese Seite wurde aus der folgenden Originalversion übersetzt:
The Pope has gone Green
Diese Übersetzung ist noch nicht bestätigt worden. Wenn du über gute Kenntnisse in beiden Sprachen, Deutsch und English, verfügst, kannst du uns helfen, die Übersetzung zu korregieren und zu verbessern. Wenn du glaubst, die Übersetzung sei fehlerfrei, lass uns bitte eine Nachricht auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Deutsch - English

2007 hat Papst Benedikt zu einem Jugendtreffen gesagt, dass die Weltführer müssen mutige Entscheidungen um die Umwelt zu schutzen machen, "bevor es zu spät ist." Dieses Treffen war das erstes "Öko-Freundlich" katholisches Treffen der Welt. Es gab fast 500,000 Leute dabei.


"Wir brauchen ein entscheidend 'ja' um die Schöpfung zu schutzen, und auch eine starke Verpflichtung, um die schlechte Umwelttendenze zu umstoßen," sagte der Papst.

Er trag grüne Unterhemde, und er sprach mit einer Menge von junge Leute an einem Abhang in der nähe von der Adriatische Stadt Loreto. An diesem Tag die italienische katolische Kirche feiert seinen jährliche Schöpfungschutztag.

Mehr als 300 000 Leute haben an Decken und in Zelten geschlaffen, und andere Leute haben gebetet durch die Nacht. Organisierern haben gesagt dass 200 000 mehr sind am Sonntag von überall in Italien gekommen.

"Neue Generationen werden mit der Zukunft der Welt betraut, dass wir jetzt davon sehen können, dass die Entwicklung hat die Umwelt nicht immer geschutzt," sagte der Papst von einer weiße Bühne.

In 2008 hat der Vatikan entscheidete, dass Drogen, Verschmutzung, genetische Führungen und auch soziale und gesellschaftliche Ungerechtigkeiten sind jetzt sündiges Benehmen.


Translated by User:Philip93944Example.jpg