Get our free book (in Spanish or English) on rainwater now - To Catch the Rain.

Difference between revisions of "Tropfbewässerung Macht Grus Grün"

From Appropedia
Jump to: navigation, search
m (Robot: Automated text replacement (-{{PD source| +{{attrib pd |))
m
 
Line 1: Line 1:
{{Trans validate|[[Drip Irrigation Turns Gravel into Green]]}}
+
 
{{Translation validate - German|[[Drip Irrigation Turns Gravel into Green]]}}
+
 
{{Lang|[[Tropbewaesserung macht grus grun|Deutsch]] - [[Drip Irrigation Turns Gravel into Green|English]]}}
 
{{Lang|[[Tropbewaesserung macht grus grun|Deutsch]] - [[Drip Irrigation Turns Gravel into Green|English]]}}
  

Latest revision as of 15:18, 20 January 2013

Deutsch - English

Erfolgsgeschichte[edit]

Neue Bewässerungssysteme sparen Wasser und Arbeitskräfte und verbessern die Ernährung

Tropfbewässerung Macht Grus Grün

Durch Tropfbewässerung haben die Makombes ihre Ernte wachsen sehen.
Photo: Lifa Methie, DAI
Durch Tropfbewässerung haben die Makombes ihre Ernte wachsen sehen.


Für einige hat der Überfluss von Gemüsen, durch Tropfbewässerung produziert, genügend Einkommen bereitgestellt, um Mais für ein Jahr zu kaufen, um die Kinder in die Schule zu schicken, oder um nötige Medikamente zu kaufen.

Was vorher eine Grusstelle in der Makombe-Heimstätte im Dorf Musipami war, ist jetzt ein florierender 100-Quadratmeter Garten von grün belaubtem Gemüse — ein kleines Wunder in einem abgelegten und überbevölkerten Dorf in einem Staat (Zimbabwe), das unter einem komplizerten ökonomischen, politischen und landwirtschaftlichen Rückgang leidet. USAID hat Herr und Frau Makombe mit einem tropfbewässerung Baukasten für ihrer Garten geholfen — ein von 24,000 Grundstücken begründert mit dem kostengünstigen System. Angelegt zu sparen Arbeit und Wasser, erhöhen die Nahrung und aufbessern Essengarantie, die Mitteltropfbewässerungbaukasten ist einfach zu verlegen. Es benuzt viel weniger Wasser als traditionelle Eimerwässern, die unpraktisch und verschwenderisch sind. Auch nach der Ausbildung von USAID, waren einige Benutzer anfangs skeptisch, dass ihre Pflanzen genug Wasser bekommen würden. Aber während mehr und mehr Baukasten waren eingebaut, Gemeinden waren überzeugt wenn sie sind Anbauertragen steig an mit halb das Wasser und Arbeitskräfteausgabe gesehen.

Mit landwirtschaftlichausbringung in Zimbabwe gekürzt wegen chaotische Landnutzungmethoden, Preisen für Hauptessen sind allzu hoch geschraubt, und ausser Reichweite für arme Hausgemeinschaften. Aber für einige, die überflüssige Gemüse produziert bei Tropfbewässerung haben genug Einnahmen zu kaufen ein Jahregeltung von Korn (maize), bleiben ihren Kindern in Schule oder kaufen wichtige Arzneimittel entstanden.

Grosser Baukasten haben an Krankenhäusern und Gesellschaftgartens, die bedienen signifikant Anzahlen von Leute mit HIV oder AIDS, Leute wer begünstigen die meisten von weniger Arbeitskräfte und besser Nahrung verlegt. Das Können zu anbauen ihren eigen Gemüse hat auch des wirtschaftlich Auflages Krankhaus beruhigen, sonderlich in abgelegen Bereich weit verstreut von Anbietern und Verkäufer.

Ein paar Monaten nach die Makombes hat ihre Bewässerungsgarten verlegt, sie haben ein Feldtag an ihren Bauernhof veranstaltet. Mehr als 300 Dorfbewohner, dazu gehören zwei einheimish Chefin, hat zu miterleben für sich selben die Arbeitsergebnissen von das einfach und billig haushaltgartenbaukasten einkrasen. Die Makombes waren hochmütig zu ziegen an wie sie haben essen sicher, eben in unsicher Zeiten werden.


This page or section contains public domain content from {{{url}}}. (See the [{{{statement}}} public domain statement].)
Retrieved from "https://www.appropedia.org/index.php?title=Tropfbewässerung_Macht_Grus_Grün&oldid=228036"