Behandlung von Abwasser

From Appropedia
Jump to: navigation, search
This page has been translated from the following original page:
Wastewater treatment
The translation has not yet been validated. If you are fluent in both languages, please help us by checking and improving the translation. If you believe the translation is now valid, please leave us a note on the discussion page for this page.
Diese Seite wurde aus der folgenden Originalversion übersetzt:
Wastewater treatment
Diese Übersetzung ist noch nicht bestätigt worden. Wenn du über gute Kenntnisse in beiden Sprachen, Deutsch und English, verfügst, kannst du uns helfen, die Übersetzung zu korregieren und zu verbessern. Wenn du glaubst, die Übersetzung sei fehlerfrei, lass uns bitte eine Nachricht auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Deutsch - English

Contents

[edit] Was ist Abwasser?

Das Abwasser ist auch bekannt als das Schmutzwasser. Die Abwasser Aufbereitung ist sehr wichtig für befähigen dass wir in eine angenehmem und gesunden zu Umwelt leben konnen. Typischerweiser hat das Schmutzwasser viele Pathogene, und auch viele organische Materie. Sie erlaubt die Pathogene sich zu vermehren. Diese Pathogene absorbiert auch den Sauerstoff auf Wasser. Das Schmutzwasser hat Nährstoffe, die in bestimmten Fällen gut sind, aber sie sind sehr gefährlich in dem natürlichen Gewässer. Dieser Prozess heißt die Eutrophierung.

[edit] Die Abwasserbehandlung und Abwasserbehandlung Technologie.

Adäquate Technologie für Abwasserbehandlung kann den sanitären und ökologischen Anprall von Abwasser machen. Das kann die Anhängerschaft aufnehmen:

Zu absenken die Quantität von Wasser, die die Leute benutzen. Das kann die Quantität von Abwasser ablenken.

Zu behandeln „anaerobischlich“ mit dem Biogasdigester, der zieht die Energie von dem Abwasser aus und auch das Volumen abnehmen.

Der Nährstoffentzug von Nitrogen und Phosphor.

[edit] Wie das Abwasser behandelt ist.

Das Abwasser wird in der Abwasserreinigungsanlage behandelt. Es gibt zwei Typen der Abwasserreinigungsanlagen.

Die biologische Abwasserreinigungsanlage wird hauptsächlich für das häusliche und industrielle Abwasser zusammen benutzt, das kommt aus den Städten. Die biologische Abwasserreinigungsanlage benutzt denselbe Prozess, der in der Natur passiert. Wie auch, in der biologischen Abwasserreinigungsanlage wird dieser Prozess in beherrschten Bedingungen behandelt. Das sichert, dass das Wasser völlig rein ist, bevor es in die Umwelt zurückgeht.

Die meisten Zeit, werden die chemische oder die physische Abwasserreinigungsanlage für Industrielles Abwasser benutzt, weil dieses Abwasser viele Schadstoffe hat, die nicht in eine biologische Abwasserreinigungsanlage behandelt werden können. Diese Abwasserreinigungsanlagen benutzen normalerweise Schwebschadstoffe lieber als Gelostschadstoffe.

[edit] Die Abwasserreinigungsanlage

Eine typische Abwasserreinigungsanlage hat Teile mit individuelle Prozesse anordnet. Dieser Teilprozesse nehmen der Output/Abwasser oder der Input/Zufluss auf. Mit diesen Prozessen, der Output die Ein bekommt der Input die Andere.

Die ersten Schritte sind physische Prozesse die leichtere Schadstoffe abnehmen. Die Restschadstoffe werden mit einem fortgeschrittenen biologischen oder chemischen Prozess behandelt. Dieser biologische oder chemische Prozess produziert eines der Folgenden.

1. Die Gelostschadstoffe oder Kolloidale Schadstoffe machen eine solide Form oder eine gasförmige Form zu. Das ist für leichte Entfernung.

2. Die Gelostschadstoffe oder Kolloidale Schadstoffe machen Gelostmaterialen zu, die im Wasser bleiben. Sie sind weniger gefährlich als Anfänglich.

Die Solide, bekannt auch als Reststoffe oder Schlamm, die kommen aus dem Vorprozessen muss auch behandelt werden, damit man den Restoff entsorgen kann.

Eine andere Art von Abwasserreinigungsanlage ist die kommunale Abwasserbehandlungsanlage. Diese kommunale Abwasserbehandlungsanlage hat einen Prozess mit drei Schritten. Dieser erste Teil ist die Vorreinigung. Die Vorreinigung nimmt die großer Solide ab, die können Abwasseranlage schaden oder verstopfen. Die Abwasseranlagen normalerweise haben eine Schleifmaschine, ein Stabrechen, oder einen Sandfang. Die Schleifmaschine schleift den großen Materialen wie die Lumpen und Abfälle. Der Stabrechen nimmt die großer Materialen, die man mit einem Rechen abnehmen kann. Der Sandfang hilft die schwerer Materialen sich niederlassen. Das verhindert die Abnutzung die Abwasseranlagen in dem späten Prozess. Der Sandfang hilft auch den großen Restessenpartikeln abzunehmen.

Der zweite Teil ist das Vorklärbecken. Das ist wo das Abwasser langsam stundenlang lauft, damit organische Materialen absetzen können. Das Vorklärbecken ist entweder rechteckig oder kreisförmig. Jeder Typ muss einen Schläger am Boden haben, damit der den beständigen Schlamm sammeln kann. Denn der beständige Schlamm geht zu einer Bohrung für mehr Behandlung. Das Vorklärbecken braucht auch einen Skimmer am Tage für die Materialen die schwimmt.

Psb.gif

Der dritte Teil heißt die Nachbehandlung von Abwässern. Die Nachbehandlung von Abwässern ist normalerweise ein biologischer Prozess, der die organische restmaterialen abzunehmen versucht. Dieser Prozess heißt der Bioabbau und passiert in einem Ort mit viel Sauerstoff, der ist für die Mikroorganismen gebraucht. Das macht Produkte weniger offensiv und mehr oxidiert. Das Design und die Kapazität von Abwasseranlagen ist für die Mehrheit von Schadstoffen abnehmen und eine Umwelt ist gemacht die hat keine Forderung für Sauerstoff ins frisches Wasser nach der Entladung.

Sie sind zwei wichtige Typen von biologischen Abwasserbehandlungen. Diese zwei Typen sind angeheftetes Wachstum und suspendiertes Wachstum. Bei angehefteten Wachstum wachsen übertagig Mikrooganismen. Der Wachstumsprozess wird häufigen benutzt ist das suspendiert Wachstum. Dieser Prozess ist auch bekannt als die Belebtschlammverfahren. Dieses System hat zwei Schritte, ein Belebtschlammbecken und ein Absetzbecken. Das Belebtschlammbecken hat einen ‚Schlamm‘, der wirklich eine gemischte mikrobielle Kultur ist. Das enthaltet hauptsächlich Bakterien aber auch Protozoen, Fungi, Algen, usw. Dieser Schlamm ist unter ständigem Rühren und wird durchlüftet mit Druckluftblasdüsenrohr am Boden oder mit mechanischen Belüftungsanlagen übertagig. Das Abwasser geht ins Abwasserbecken herein und mischt sich mit der mikrobielle Kultur. Denn die Kultur benutzt die organischen Verbindungen für sein Wachstum, das produziert mehr Mikroorganismen, und für die Atmung, die Macht der Sauerstoff und das Kohlendioxid.

Nach dem Schlamm hat viel Zeit der Belüftung, er geht ins Absetzbecken hinein. Der Schlamm wird gefasst am Boden und dann geht er zu einem anderen Absetzbecken zwecks mehr organischen Materialen konsumieren. Das heißt Aktivschlamm, weil wenn der Schlamm zurückkommt, die Mikroorganismen sind Zeitlang in einer ausgelaugten Umwelt ohne das Essen, also haben sie Hunger oder sind sie in Aktivkondition und sind bereit mehr Abfall sich biologisch abbauen. Dieser Prozess produziert mehr Mikroorganismen, oder die Biomasse, und man muss gelegentlich für mehr Behandlung und Beseitigung abnehmen. Das vermehrt zu der Quantität die Solide, die werden in die Vorklärung produziert.

Asp.gif

[edit] Quellenangabe

  • Ohio State University's fact sheet on wastewater treatment. [1]
  • The Siemens, a water treatment facility, page. [2]
  • The U.S. Geological Services page. [3]